Home Mitglieder Situation Ausweg Aktuelles Feedback Downloads FAQ
Aktuelles
Nachrichten
Nachrichten
Pressespiegel
Verwandte Themen



Pressemeldung

Umfrage Forderungsausfälle 2004
28.04.2005, Deutschland - Wirtschaft - Studien - Zahlungsmoral

Eine Umfrage des MICHAELIS-BUNDES bei rund 550 deutschen Unternehmen ergab: Die Forderungsausfälle im Mittelstand in 2004 haben weiter zugenommen.

Umfrage Forderungsausfälle 2004 Die Forderungsausfälle haben bei kleinen und mittelständischen Unternehmen weiter zugenommen.

Der MICHAELIS-BUND befragte online bundesweit rund 550 Unternehmen aus Handwerk, Dienstleistung, Handel und dem produzierenden Gewerbe im Segment "Jahresumsatz 100.0 - 2.000,0 T-Euro im Geschäftsjahr 2004.

Der Forderungsausfall der befragten Unternehmen betrug 2004 im Schnitt 4,71 %. Auffallend groß sind die Verluste im Bereich des Handwerks und der kleineren Unternehmen.

Auf Grund der viel zu geringen Eigenkapitalausstattung führen fehlende Geldeingänge zur drohenden Existenzgefährdung. Hier wiederum sehen sich die handwerklich tätigen Unternehmer besonders betroffen. Dies führt zu einem zurückhaltenden Investitionsengagement. Über 1/3 aller Unternehmen gaben an, auf Grund der fehlenden Geldeingänge nicht zu investieren. Auch die Personalsituation ist sehr angespannt, was zur Folge hat, kein Personal einstellen oder gar Entlassungen vornehmen zu müssen.

Fast die Hälfte der befragten Unternehmen sah als Grund für die Forderungsausfälle, eine mangelhafte Zahlungsmoral.

Über 80 % gaben an, dass die Forderungsausfälle gegenüber dem Vorjahr (2003) gleich geblieben sind oder gar zugenommen haben. Nur knapp 10 % bescheinigten eher eine Abnahme.

Der MICHAELIS-BUND schätzt den volkswirtschaftlichen Schaden auf etwa 75,0 MRD-EURO. Darüber sind über den Dominoeffekt zahlreiche Existenzen und Arbeitsplätze gefährdet, dringende Erhaltungs- und Expansionsinvestition werden verschoben.

Die komplette, 26-seitige, gebundene Auswertung der Umfrage erhalten Sie auf Anfrage unter:
info@michaelis-bund.de
Stichwort "Forderungsausfälle 2004"
zu einem Selbstkostenbeitrag von EUR 37,50

Leipzig, 28. April 2005
r.hartmann@michaelis-bund.de






Zurück zu: Nachrichten



Home | Impressum | Datenschutz | Copyright | Kontakt | Anmeldung | AGB | AGB Fördermitgliedschaft